Prof. Dr. Josef Schmid


Sprungnavigation:

Einstellungshilfen:

(em.) Prof. Dr. Josef Schmid

Prof. Dr. Josef Schmid

Lebenslauf - Ausbildung - Beruflicher Werdegang:

Geboren 1937 in Linz, Österreich; besuchte dort die Grundschule, die Sekundarstufe am Obergymnasium der Benediktiner zu Kremsmünster (Oberösterreich) und an der Handelsakademie (Wirtschaftsgymnasium) in Linz. Nach der Matura 1955, Studium der Betriebs- und Volkswirtschaft an den Universitäten München und Innsbruck, Diplom-Volkswirt 1965; Studium der Soziologie, Philosophie und Psychologie an der Universität München. Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie der Universität München. 1974 Promotion zum Dr. phil. mit einer kultursoziologischen Dissertation. 1980 Habilitation (Dr. rer. pol. habil.). Ab 1980 Inhaber des Lehrstuhls für Bevölkerungswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Entpflichtet seit 2003, doch weiterhin in Funktionen der Lehre, Forschung und Politikberatung (Enquête-Kommissionen zum Demografischen Wandel).

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Demographie (DGD)
  • International Union for the Scientific Study of Population (IUSSP)
  • European Association for Population Studies (EAPS)
  • Ehrenmitglied und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie (DGH)
  • Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen e.V.
  • Mitglied der Nietzsche-Gesellschaft e.V., Naumburg a. d. Saale

 

Schwerpunktthemen:

  • Bevölkerungsanalyse der industrialisierten Welt und der Entwicklungsländer
  • Weltbevölkerung und ihre geopolitische Relevanz
  • Kulturelle Evolution und Systemökologie

 

Wichtige Veröffentlichungen:

  • Einführung in die Bevölkerungssoziologie (1976), Mitautoren: B. Schattat, H. Bauer
  • Bevölkerung und soziale Entwicklung, (1984).
  • Bevölkerung im Entwicklungsprozeß Lateinamerikas (1991).
  • Das verlorene Gleichgewicht - Eine Kulturökologie der Gegenwart (1992).
  • Bevölkerung - Umwelt - Entwicklung. Eine humanökologische Perspektive (1994).
  • Sozialprognose - Die Belastungen der nachwachsenden Generation (2000), Mitautoren: A. Heigl, R. Mai
  • Bevölkerungswissenschaft im Werden – Die geistigen Grundlagen der deutschen Bevölkerungssoziologie. (2007), Mitautor: P. Henssler

Außerdem zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Vortragstätigkeit auf internationalen Fachkongressen, Pressearbeit und Rundfunkvorträge.

Anläßlich seines 70. Geburtstages widmete die Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft (Jg. 32, 3-4/2007) Prof. Schmid eine Festschrift, auf deren Titelblatt die Autoren aufscheinen.
Zum Titel

 

Pressefotos: