Prof. Dr. Josef Schmid


Sprungnavigation:

Einstellungshilfen:

Publikationen

Beiträge für Sammelwerke

1969

  • Massenkommunikation in der Bundesrepublik. In: F. Hitzer/R. Opitz (Hg.) Alternativen der Opposition. Köln (gemeinsam mit Horst Holzer), 2. Teil: abgedr. als Alternativen, in: Dieter Prokop (Hg.), Massenkommunikationsforschung 1: Produktion, Frankfurt/M. (Fischer TB) 1972, S. 129-135.

1974

  • Zur Soziologie der Massenkultur - Ein Beitrag zur Analyse eines komplexen Begriffs. In: Jahrbuch für Internationale Germanistik. 5, S. 79-107.

1976

  • Das Weltbevölkerungsproblem und die Vereinten Nationen - Zur Weltbevölkerungskonferenz vom 19.-30.08.1974, Bukarest. In: P. J. Opitz (Hg.), UNO aktuell - Sonderorganisation und Sonderkonferenzen. München. S. 53-98 (= Bayer. Landeszentrale für politische Bildungsarbeit. A 51).
  • The Social Systems Approach as Analytical Concept for Human Ecology. In: Verh. d. Intern. Tagung für Humanökologie, Wien 1975. (Georgi Publ. Col.), CH-1813 St.-Saphorin. Vol. 1, S. 397-401.

1978

  • Die Dritte Welt in unseren Medien. In: Hanns-Seidel-Stiftung (Hg.), Informationsfreiheit - ein Menschenrecht. Schriften des Instituts für Intern. Begegnungen und Zusammenarbeit der Hanns-Seidel-Stiftung, Nr. 1, S. 95-123 (mit engl., frz. und span. Ausgabe).

1979

  • Zur soziologischen Konzeption menschlicher Fruchtbarkeit. In: Ursachen des Geburtenrückgangs - Aussagen, Theorien und Forschungsansätze zum generativen Verhalten (= Schriftenreihe des Bundesministeriums für Jugend, Familie und Gesundheit, Band 63), Stuttgart (Kohlhammer), S. 77-92.

1980

  • Der Kinderwunsch in der modernen Industriegesellschaft. In: Der Kinderwunsch in der modernen Industriegesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft, Stuttgart (Kohlhammer), Schriftenreihe des Bundesministeriums für Jugend, Familie und Gesundheit, Band 81, S. 20-38.
  • Die Bevölkerungspolitik der Tschechoslowakei. In: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Heft 1, 1980, S.108-126. (zusammen mit Robert Bolz).
  • Neuere Entwicklungen in Ehe und Familie aus soziologischer und psychologischer Sicht. In: S. Rupp/K. Schwarz/M. Wingen (Hrsg.), Eheschließung und Familienbildung heute. (Deutsche Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft e. V.) Wiesbaden, S. 121-131.
  • Der Kinderwunsch in der modernen Industriegesellschaft. In: R. Olechowsky (Hrsg.), Geburtenrückgang - besorgniserregend oder begrüßenswert? Wien (Herder), S. 83 - 98.

1981

  • Sociocultural Change with Reference to Female Employment. Educational Characteristics and Housing Conditions in Western Countries where Fertility is around or below Replacement. International Population Conference. Manila. (zusammen mit Charlotte Höhn), in: Proceedings of the IUSSP-Conference in Manila (Dec. 1981), (Ordina Editions), Liège, Belgien

1982

  • Demographische Rahmenbedingungen der Wohnungspolitik und Regionalentwicklung. In: J. Friedrichs (Hrsg.), Wohnungspolitik und regionale Siedlungsentwicklung. (Forschungs- und Sitzungsberichte der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Band 146) Hannover, S. 1-18.
  • The Family Today: Sociological Highlights on an Embattled Institution. in: European Demographic Information Bulletin, The Hague, Vol. XIII, Nr. 2, S. 49-104. (Paper originally presented at the meeting of the British Society for Population Studies, Exeter: Sept. 1981).
  • Das Bevölkerungswachstum in der Dritten Welt. in: D. Nohlen/ F. Nuscheler (Hrsg.), Handbuch der Dritten Welt, Band 1. Hamburg (Hoffmann & Campe), S. 183-194.

1983

  • Themenwechsel in der Bevölkerungstheorie: Aufstieg und Fall des Vulgärmalthusianismus im Lichte der Wissenschaftssoziologie. In: S. Rupp/K. Schwarz (Hrsg.), Beiträge aus der bevölkerungswissenschaftlichen Forschung. Festschrift für Hermann Schubnell. Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, Wiesbaden. Band 11. Boppard am Rhein (Boldt Verlag), S. 75-87.

1984

  • Familien ohne Kinder? In: W. Faber (Hrsg.), Familie auf dem Prüfstand. Beiträge und Materialien zur wissenschaftlichen Weiterbildung. Band 1. Bamberg (Universitäre Erwachsenenbildung der Universität Bamberg), S. 44-66.
  • Bevölkerungsprobleme. In: P.J. Opitz (Hrsg.), Die Dritte Welt in der Krise - Grundprobleme der Entwicklungsländer. München (Beck Verlag), S. 45-63.

1985

  • "Scheitert die Wissenschaft am Menschlichen?" In: J. Schmid/ K. Schwarz (Hrsg.), Politische und prognostische Tragweite von Forschungen zum generativen Verhalten. Dokumentation der Jahrestagung 1985 der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft e.V. in Bamberg, Selbstverlag der DGBW e.V., Berlin. S. 23-38.
  • Bevölkerungswachstum und Entwicklung. In: Jahrbuch Dritte Welt 1985 - Daten - Übersichten - Analysen. (Beck'sche Schwarze Reihe, Band 300), München.
  • Bevölkerungspolitik - Stiefkind des akademischen Lehrbetriebs. In: Materialien zur Bevölkerungswissenschaft, Heft 46. Trittsteine für ein bevölkerungswissenschaftliches Curriculum. (Beiträge für die Tagung des Arbeitskreises "Lehre und Forschung" der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft am 28.11.1985, Bielefeld), Materialien, S. 30-37.
  • Strukturwandel oder Finis Germaniae - Klassische Bevölkerungsstrukturen in Auflösung. In: Stefan Hradil (Hrsg.), Sozialstruktur im Umbruch, (Festschrift für Karl Martin Bolte). Verlag Leske + Budrich GmbH, Opladen, S. 249-264.
  • Thema und Zielsetzung des Symposiums - Eine Einleitung. S. 5-17 und: Rückschau und Auftrag: Ein Schlußwort. S. 206-212. In: Josef Schmid, Bevölkerungswissenschaft. Die "Bevölkerungslehre" von Gerhard Mackenroth - 30 Jahre danach. Frankfurt/Main (Campus Forschung, Band 443).

1986

  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Zuge der "Zweiten Industriellen Revolution". In: Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen e.V. (Hrsg.), Die Stellung der Frau in Wirtschaft und Gesellschaft. Wissenschaftliches Kolloquium in Triesenberg/Lichtenstein, München, S. 99-113.
  • Die demographische Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland - Eine Herausforderung an Wirtschafts- und Sozialpolitik. In: Wirtschaftsrat der CDU e.V., Die Zukunft der Alterssicherung - Konzepte für politische Entscheidungen in der nächsten Legislaturperiode. Bonn (Information für die Wirtschaft), Nr. 34, S. 6-19.

1987

  • Die Auswirkungen der demographischen Entwicklung im Gesundheitsbereich - insbesondere im Krankenhausbereich. In: Dézsy A. Theurl (Hg.), Gesundheitsökonomik - Hochschulkurs 1986. Landesbildungszentrum Schloß Hofen, Informationsbuch Kleine Reihe, Nr. 13, S. 33-45.
  • Bevölkerung. In: Nohlen, D./ Waldmann, P. (Hrsg), Pipers Wörterbuch zur Politik. Dritte Welt. Gesellschaft - Kultur - Entwicklung. Bd. 6, S. 95-105. München (Piper Verlag).
  • Die deutsche Bevölkerungsentwicklung im Lichte politischer Reaktionen. In: K. Furmaniak/ U. Weihe (Hrg.), Programmforschung zur Bevölkerungsentwicklung. Gesellschaft für Programmforschung e.V., München 1987, S. 9-28.

1988

  • Principles Emerging from Sociology for Definitions and Typologies of Household Structures. In: Nico Keilman/Anton Kuijsten/Ad Vossen (Eds.), Modelling Household Formation and Dissolution, Clarendon Press, Oxford 1988, p. 13-22.
  • Deutsche Identität - Besichtigung eines Streitgegenstandes. In: Gerhard Kral/ Peter Eisenmann (Hrsg.), Mensch - Gesellschaft - Politische Ordnung. Festschrift für Gabriel M. Ott. (Bayerische Verlagsanstalt) Bamberg, S. 145 - 165.
  • Bevölkerung. In: Ekkehard Lippert/Günther Wachtler (Hrsg.), Frieden - Ein Handwörterbuch. Studienbücher zur Sozialwissenschaft 47, Westdeutscher Verlag, Opladen, S. 60-69.
  • Beeinflußbarkeit generativen Verhaltens und Argumente für eine kinderfreundliche Politik. In: Bruno Heck (Hg.), Sterben wir aus? Die Bevölkerungsentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland. Herder Verlag, Freiburg. S. 137-146.
  • Die Kontroversen um Bevölkerungswachstum und wirtschaftliche Entwicklung. In: Gunter Steinmann/ Klaus F. Zimmermann/ Gerhard Heilig (Hrsg.), Probleme und Chancen demographischer Entwicklung in der Dritten Welt. Studies in Contemporary Economics (Proceedings der 22. Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft, Paderborn, 1.-4. März 1988.) Springer Verlag, Berlin/ Heidelberg/New York. S. 19-35.
  • Familienpolitik. In: Roswitha Wisniewski/Hermann Kunst (Hrsg.). Handbuch für Frauenfragen. Zur Stellung der Frau in der Gegenwart. Informationen - Analysen - Anregungen. Verlag BONN AKTUELL, Stuttgart. S. 154-159.
  • Bevölkerungswissenschaft zwischen individueller Rationalität und staatlich-gesellschaftlichem Systemerfordernis. In: Charlotte Höhn/ Wilfried Linke/ Rainer Mackensen (Hrsg.), Demographie in der Bundesrepublik Deutschland - Vier Jahrzehnte Statistik, Forschung und Politikberatung. (Festschrift für Karl Schwarz), Schriftenreihe´des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, Band 18, (Boldt) Boppard/ Rhein. S. 187-196.

1989

  • Krisen in der Bevölkerungsentwicklung. In: Otto Molden (Hrsg.), Krise der Moderne? Veränderungen in Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Europäisches Form Alpbach 1988. Österreichisches College, Wien. S. 491-503 (zusammen mit David E. C. Eversley, London).
  • Demographische Entwicklung als Indikator gesellschaftlicher Veränderungen. In: Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften (Hg.), Demographische Informationen 1988/89, Wien. S. 15-18.
  • Ursachen und Prognosen der Entwicklung - Kritische Entgegnung. In: Horst Claus Recktenwald (Hg.), Der Rückgang der Geburten - Folgen auf längere Sicht. Akademie der Wissenschaften und Literatur, (Verlag Wirtschaft und Finanzen GmbH) Mainz. S. 47-58.
  • Gesellschaft im Wandel - Bevölkerungsentwicklung, Sozialstruktur und neue Lebensformen. In: Bayerische Architektenkammer, Akademie für Fort- und Weiterbildung (Hg.), Wohnen im Alter - Perspektiven einer Lebensform. München, Band 2, S.11-16.
  • Bevölkerungswachstum und Wirtschaftsentwicklung in der Dritten Welt. In: Studium Generale - Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Hrsg.), Bevölkerungsexplosion - Bevölkerungsschwund. Heidelberg, Heidelberger Verlagsanstalt). S.51-65.
  • The Background of Fertility Behaviour in Europe - New Social and Psychological Aspects. In: R. L. Cliquet/G. Dooghe/J. de Jong-Gierveld/ F. van Poppel (Eds.), Population and Family in the Low Countries VI. (Netherlands Interdisciplinary Demographic Institute (N.I.D.I.) and The Population and Family Study Centre (C.B.G.S.), Vol. 18, The Hague/Brüssel, S. 1-16.

1990

  • Demographische Homöostase - Mythos oder heuristisches Konzept? In: Dietmar Petzina/Jürgen Reulecke (Hg.), Bevölkerung, Wirtschaft, Gesellschaft seit der Industrialisierung (Festschrift für Wolfgang Köllmann) - Untersuchungen zur Wirtschafts-, Sozial- und Technikgeschichte, Band 8. Gesellschaft für Westfälische Wirtschaftsgeschichte e.V., Dortmund, S. 1-17.
  • Die demographische Falle - Bevölkerungswachstum in der Dritten Welt. In: Universitas, Zeitschrift für interdisziplinäre Wissenschaft. 45. Jg. April 1990, Nr. 526, S. 354-363.
  • Die Verschiebung der Bevölkerungsstruktur in der Bundesrepublik und ihre Folgen. In: Robert Hettlage (Hg.), Die Bundesrepublik - Eine historische Bilanz, München (Beck), S. 35-56.
  • Der Bevölkerungsfaktor im Entwicklungsprozeß. In: Bernhard Felderer (Hg.), Bevölkerung und Wirtschaft. Schriften des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Neue Folge Band 202. Berlin (Duncker & Humblot), S. 593-605.
  • Bevölkerungswachstum und Entwicklungsprozeß in der Dritten Welt. In: Peter J. Opitz (Hrsg.), Weltprobleme. (Bundeszentrale für politische Bildung), 3. Auflage, Bonn. S. 25 - 52.
  • Bevölkerungsentwicklung - Ihr Einfluß auf Wirtschaft und Gesellschaft. In: Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen, Veränderte Rahmenbedingungen für die Wirtschaft. Wirtschaftswissenschaftliches Kolloquium in Reith bei Seefeld/Tirol vom 24.-26. November 1989. München. S. 62- 82.

1991

  • Bevölkerungssoziologie. In: Gerd Reinhold (Hg.), Soziologie-Lexikon. München /Wien (R. Oldenburg), S. 52-55.
  • Ende der Nachkriegszeit - Kein Ende der Gesinnungskämpfe. In: Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen e.V. (Hg.), Ein Jahr danach: Der Übergang zur sozialen Marktwirtschaft in der ehemaligen DDR. Wirtschaftswissenschaftliches Kolloquium, Tegernsee 2.-4. Nov. 1990, S. 5-18.
  • Bevölkerungsdynamik und ihre Beeinflussung zwischen Überlebenslogik und wertenden Bedenken. In: Wolfgang Glatzer (Hg.), Die Modernisierung moderner Gesellschaften. Tagungsband des 25. Deutschen Soziologentages in Frankfurt 1990, Ad-Hoc-Gruppe V. Opladen 1991, S. 645-648.
  • Población y desarollo. In: Universidad Nacional de Colombia, Sede de Medellin. Revista de extensión cultural, Nos. 27/28, Juni 1991. S. 84-91.
  • Bevölkerung - Eine Wohlstandsgröße? In: Rainer Mackensen/ Wolfgang Schwartz/ Max Wingen (Hrsg.), Bevölkerungsbewegungen in der Europäischen Gemeinschaft. Ergebnisse der 25. Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft e.V. Stuttgart, 5.-7. März 1991.

1992

  • Grundlagen einer modernen Kulturökologie. In: Bernhard Glaeser/ Parto Teherani-Krönner (Hg.), Humanökologie und Kulturökologie. Grundlagen, Ansätze, Praxis. Westdeutscher Verlag, Opladen, S. 235-265.
  • Zur Entwicklung der Geburtenhäufigkeit im geeinten Deutschland: von alten und neuen Nachwuchsbarrieren. In: Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung (Hg.), Informationen zur Raumentwicklung, Perspektiven der künftigen Bevölkerungsentwicklung in Deutschland. Teil 1: Fakten und Hypothesen, Heft 9/10.1992, S. 675-680.

1993

  • Bevölkerungsentwicklung: Eine Fieberkurve mit Ausschlägen bis zur kritischen Grenze. In: Reymer Klüver (Hg.), Zeitbombe Mensch - Überbevölkerung und Überlebenschance. München (dtv), S. 36-42.
  • Die demographische Komponente im Entwicklungsprozeß. In: Peter Atteslander (Hg.), Kulturelle Eigenentwicklung - Perspektiven einer neuen Entwicklungspolitik. Frankfurt/New York (Campus), S. 213-238.
  • Bevölkerungsentwicklung/-politik. In: Wichard Woyke (Hg.), Handwörterbuch Internationale Politik (5. Auflage), (Leske und Budrich) Opladen. S. 38-45.
  • European Population Trends - A Challenge for Societies under Constant Innovation Pressures. In: Johann Engelhard (Hrsg.), Ungarn im neuen Europa: Integration, Transformation, Markteintrittsstrategien. Wiesbaden (Gabler), S. 35-45.
  • "Multikultur" - Zur Idee und Kritik eines Gedankenexperiments. In: R. Eder/A. Mölzer (Hg.), Einwanderungsland Europa? Graz/Stuttgart (L. Stocker Verlag), S. 48-64.
  • Deutschland im Herbst 1992 - Versuch einer Standortbestimmung. Einführung in das Generalthema. Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen e.V. (Hg.), Wirtschaftswissenschaftliches Kolloquium, Lilienberg/ Schweiz. 9.-11. Nov. 1992.., München.
  • Comments on the chapter: "Population Growth and Age Structure: Implications and Policy Responses" by George C. Myers. In: United Nations/Council of Europe, European Population Conference: Proceedings, Vol. 1., New York/Genf, p. 271-280.

1994

  • In hundertzwanzig Jahren von der Pyramide zum Pilz. in: Lilo Berg (Hg.), "When I'm sixty-four" - Alter und Altern in Deutschland. München (Deutscher Taschenbuch Verlag). S. 39-44.
  • Zuwanderung aus Eigennutz? - Der demographische Aspekt des Einwanderungsbedarfs in den EU-Mitgliedsstaaten. In: Werner Weidenfeld (Hg.), Das europäische Einwanderungskonzept. Strategien und Optionen für Europa. Gütersloh (Bertelsmann), S. 89-124.
  • Bevölkerung - Umwelt - Entwicklung: Forschungsrichtungen und aktuelle Argumentation. In: Josef Schmid (Hg.), Bevölkerung - Umwelt - Entwicklung. Opladen (Westdeutscher Verlag), S. 17-42.
  • Bevölkerung und Raum im ökologischen Komplex. In: Sibylle Meyer/Eva Schulze (Hg.), Ein Puzzle, das nie aufgeht - Stadt, Region und Individuum in der Moderne. (Festschrift für Rainer Mackensen), Berlin (Edition Sigma), S. 245- 256
  • Population Development Models as Criteria for Migration Policies? In: F. Heckmann/W. Bosswick (eds), Migration Policies: A Comparative Perspective. European Forum for Migration Studies (efms) Bamberg 1994, S. 201-210.
  • Migration und Konflikt - Ansätze zum Paradigmenwechsel in der Wanderungsforschung. In: Rainer Münz/Hermann Korte/Gert Wagner (Hg.), Internationale Wanderungen. Tagungsband zur 28. Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft vom 16.-18.02.1994 in Bochum. Demographie aktuell. Berlin 1994, S. 131-142.
  • Multikultur - Zur Idee und Kritik eines Gedankenexperiments. In: Lothar Höbelt/Andreas Mölzer/Brigitte Sob, Freiheit und Verantwortung. Jahrbuch für politische Erneuerung 1994, Freiheitliches Bildungswerk, Wien, S. 233-243.
  • Gibt es einen Einwanderungsbedarf? Demographischer Rahmen des künftigen Erwerbspotentials, Altersstruktur und Prognose. In: Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen e.V. (Hg.), Einwanderung und Wohlstand. (Wirtschaftswissenschaftliches Kolloquium, Garmisch-Partenkirchen 12.-14. November 1993), München, S. 4-12.

1995

  • Die Zukunft der Weltbevölkerung. Ursachen und Folgen des Bevölkerungswachstums. In: Ludwig Bertsch S.J./Hans Messer (Hg.), Die Verantwortung der Industrieländer angesichts des Bevölkerungsproblems. (4. Sankt Georgener Symposium 1995), Frankfurt/M., S. 9-24.
  • Deutschland und Europa im Bevölkerungsdilemma - Demographische Trends und soziale Folgen. In: Hans Thomas (Hg.), Bevölkerung, Entwicklung, Umwelt. Herford (Busse und Seewald), S. 201-215.
  • Weltbevölkerungsprobleme und Migration. In: Studenteninitiative Wirtschaft & Umwelt e.V. (Hg.), Globales Bevölkerungswachstum - Exponentiell ins Chaos? Münster (Druckwerkstatt), S. 141-158
  • Population Development Models as Criteria for Migration Policies? In: F. Heckmann/W. Boswick (eds.), Migration Policies: a Comparative Perspective. Stuttgart (Enke Verlag), 1995, S. 211-220.
  • Nationale Identität unter Bevölkerungsdruck - Das europäische Bevölkerungsdilemma als Herausforderung. In: Johannes Chr. Papalekas (Hg.), Nationale Identität im kulturellen Spannungsfeld: Nation - Konstitution - Migration. (Seminar der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung; Institut für Wirtschaft und Politik), Wien, S. 34-42.
  • Die Zukunft der Nationalstaaten - Die Behauptung Europas Staatenwelt im globalen Wandel. In: Lothar Höbelt/Andreas Mölzer/Brigitte Sob, Freiheit und Verantwortung. Jahrbuch für politische Erneuerung 1995, Freiheitliches Bildungswerk (Eigenverlag), Wien, S. 547-558.

1996

  • Development under Population Pressure and Shortage of Resources - An Alternative Path to the Demographic Transition. In: Peter Atteslander (Ed.), ANOMIE - Social Destabilization and the Development of Early Warning Systems, in: International Journal of Sociology and Social Policy, Vol. 15, No. 8/9/10, 1995, S. 95-118.
  • Entwicklung und Prognose des Beschäftigungspotentials. In: Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen e.V. (Hg.), Klein- und Mittelunternehmen im Kontext internationaler Entwicklung. Strukturelle Arbeitslosigkeit - ein zentrales gesellschaftspolitisches Problem. (Tagungsband), München, S. 30-36.
  • Bevölkerungsentwicklung in Deutschland. In: H.W. Jenkins (Hg.), Raumordnung und Raumordnungspolitik. München/Wien (R. Oldenburg Verlag), S. 425-449. (zusammen mit Andreas Heigl)
  • Relations between cohorts: Socio-cultural consequences. In: Graziella Caselli (Ed.), Demografia: Analisi e Sintesi - Cause e conseguenze dei processi demografici. (Università degli Studi di Roma La Sapienza, Dipartimento di Scienze Demografiche), Rom, S. 199-212.
  • Bevölkerungswissenschaft. In: Gabler Volkswirtschaftslexikon. Wiesbaden (Gabler), 3. Aufl., S. 140-142.
  • Die zeitlichen Grenzen Europas. In: TUMULT, Schriften zur Verkehrswissenschaft. Bodenheim (Syndikat Buchgesellschaft für Wissenschaft und Literatur), Band 22, S. 22-31.
  • Urbanität und sozialer Verfall - Kultursoziologische Thesen. In: Franz-Josef Bade (Hg.), Stadtpolitik bei leeren Kassen. Heidenheim an der Brenz (Heidenheimer Schriften zur Regionalwissenschaft, Heft 13), S. 121-130.
  • Für einen Malthus des 21. Jahrhunderts. In: Geiserich E. Tichy/Herbert Matis/Fritz Scheuch (eds.), Wege zur Ganzheit. (Festschrift für J. Hanns Pichler), Berlin (Duncker & Humblot), S. 557-565.

1997

  • Bevölkerungswissenschaft. In: Gabler Wirtschaftslexikon. Wiesbaden (Gabler), 14. Aufl., S. 591-593.
  • Voreiliger Rückblick auf ein ideologisches Jahrhundert. In: Wolfgang Bergsdorf (Hg.), Ich schreibe, also bin ich. (Festschrift für Werner Ross). Bonn (Bouvier Verlag), S. 125 - 142.
  • Bevölkerungssoziologie/Multikulturelle Gesellschaft. In: Gerd Reinhold (Hg.), Soziologie-Lexikon. München /Wien (R. Oldenburg), 3. erw. Aufl., S. 57-60 und S. 450-452.
  • Familiendemographie (Einführung in den Tagungsabschnitt). In: Laszlo A. Vaskovics (Hrsg.), Familienleitbilder und Familienrealitäten. Opladen (Leske + Budrich), S. 151-155.
  • La démographie à notre époque: promesses et problèmes d’une discipline. (Discours d’ouverture Colloque international 1945-1995: un demi-siècle de démographie. Paris, 25.-27. Oct. 1995) In: Jean-Claude Chasteland et Louis Roussel (Eds.), Les contours de la Démographie au seuil du XXIe siècle. Paris (Presses Universitaires de France) 1997, S. 413-421.
  • Bevölkerung/Bevölkerungspolitik. In: Dieter Nohlen (Hg.), Lexikon der Politik, Band 4: Die östlichen und südlichen Länder. München (C.H. Beck) 1997, S. 91-99.
  • Auf Sand gebaut? - Die Schicksalsgemeinschaft von Generation und Generationenvertrag, (Festschrift für Karl Schwarz) In: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Jg. 22, Heft 2/3-1997, S. 217-238.
  • Die Globalisierung und ihre Folgen für die Deutsche Wirtschaft und die Europäische Union - Einführung. In: Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen e.V. (Hg.), Die Globalisierung und ihre Folgen für die Deutsche Wirtschaft und die Europäische Union. Wirtschaftswissenschaftliches Kolloquium Seefeld/Tirol, vom 20.-22. September 1996, S. 9-12.

1998

  • Zur Geschichte der Bevölkerungswissenschaft in Deutschland im 20. Jahrhundert. In: Rainer Mackensen (Hrsg.), Bevölkerungsfragen auf Abwegen der Wissenschaften. Dokumentation des 1. Colloquiums zur Geschichte der Bevölkerungswissenschaft im 20. Jahrhundert. Opladen (Leske + Budrich), S. 229-234.
  • Bevölkerungsentwicklung/-politik. In: Wichard Woyke (Hg.), Handwörterbuch Internationale Politik (7. Auflage), (Leske und Budrich) Opladen. S. 34-41.
  • Islamische Einwanderung und Kulturkonflikt. In: Bernd Rill (Hg.), Aktuelle Profile der islamischen Welt. Berichte und Studien der Hanns-Seidel-Stiftung, München, Band 76, S. 81-102.
  • Der Migrationsdruck auf Deutschland - der demographische und integrationspolitische Aspekt. In: Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge (Hg.), Asylpraxis, Schriftenreihe des Bundesamtes für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge, Band 3, S. 143-174.
  • Einführung in das Tagungsprogramm: Die Zukunft der Arbeit. Und: Gespräch mit Prof. Dr. Horst Baier (Konstanz). In: Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen e.V. (Hg.), Die Zukunft der Arbeit. Wirtschaftswissenschaftliches Kolloquium Lilienberg/Ermatingen, Schweiz (14.-16.11.1997), S. 14-18 und S. 58-59.

1999

  • Die deutsche Asylfrage zwischen Grundrecht und Gesinnungspolitik. In: Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge (Hg.), Asylpraxis, (Schriftenreihe des Bundesamtes für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge), Band 5, S. 95-122.
  • Anomie in the Development Context. In: Atteslander, Peter/ Gransow, Bettina/Western, John (Eds.), Comparative Anomie Research: Hidden barriers - hidden potential for social development. Aldershot (Ashgate), p. 173-196.
  • Auswirkungen der Gesetzgebungsvorhaben auf die Integration von hier lebenden Menschen ausländischer Herkunft. In: Deutscher Bundestag (Hrsg.), Reform des Staatsangehörigkeitsrechts die parlamentarische Beratung/Innenausschuss des Deutschen Bundestages, (Zur Sache 1/99), Berlin, S. 232-240.

2000

  • Bevölkerungsentwicklung/-politik. In: Wichard Woyke (Hg.), Handwörterbuch Internationale Politik (8. Auflage), (Leske + Budrich) Opladen. S. 42-50.

2001

  • Thomas Robert Malthus, Eine Abhandlung über das Bevölkerungsgesetz oder eine Untersuchung seiner Bedeutung für die menschliche Wohlfahrt in Vergangenheit und Zukunft nebst einer Prüfung unserer Aussichten auf eine künftige Beseitigung oder Linderung der Übel, die es verursacht; Bernhard Mandeville, The Fable of the Bees: or, Private Vices, Public Benefits; Julian Haynes Steward, Theory of culture change - the methodology of multilinear evolution; Karl Löwith, Weltgeschichte und Heilsgeschehen - Die theologi-schen Voraussetzungen der Geschichtsphilosophie; Emerich Francis, Ethnos und Demos - Soziologische Beiträge zur Volkstheorie; Ludwig Gumplowicz, Der Rassenkampf (1883), und Grundriss der Sociologie (1985); Franz Müller-Lyer, Die Entwicklungsstufen der Menschheit; Peter Kropotkin, Gegenseitige Hilfe in der Entwicklung; Ralph Linton, The Study of Man - An Introduction; Marvin Harris and Eric B. Ross, Death, Sex, and Fertility - Population in Preindustrial and Developing Societies; alle Beiträge in Georg W. Oesterdiekhoff (Hrsg.) Lexikon der soziologischen Werke. (Westdeutscher Verlag), Wiesbaden 2001.
  • Der Triumph des Glücks der Herde. Gedanken zu Nietzsches Ideen über Politik und Geschichte zur hundertsten Wiederkehr seines Todestages. In: Renate Reschke (Hg.), Zeitenwende - Wertewende. Internationaler Kongress der Nietzsche-Gesellschaft zum 100. Todestag Friedrich Nietzsches vom 24.-27. August 2000 in Naumburg, Berlin (Akademie Verlag), S. 267-271.
  • Kultur und Nationalstaat - Gedanken zur Unabschaffbarkeit von beiden. In: Carl Paul Wieland (Hg.), Österreich in Europa. Wien/München 2001, S. 145-173.
  • Das bevölkerungssoziologische Problem unzureichend kontrollierter Zuwanderung. In: Hartmut Koschyk/Rolf Stolz (Hg.), Alte und neue Deutsche? Staatsangehörigkeits- und Integrationspolitik auf dem Prüfstand. Akademie für Politik und Zeitgeschehen der Hanns Seidel Stiftung. Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen (32), S. 19-26.

2002

  • Am Ende eines ideologischen Zeitalters. In: Volker Kempf/Heinz-Siegfried Strelow (Hg.), Naturkonservativ heute: Jahrbuch der Herbert-Gruhl-Gesellschaft e.V. 2002, Essen (Die blaue Eule) 2002, S. 39-44.
  • Konflikte und Konfliktpotenziale in polyethnischen Gesellschaften. In: Thüringer Landtag (Hg.), Interkulturelle Perspektiven eröffnen – Die alternde und schrumpfende Bevölkerung als kulturelle Herausforderung. Ettersburger Gespräche am 26./27. Oktober 2001 in Eisenach, S. 63-78.
  • Die demographische Entwicklung Deutschlands - speziell Thüringens - bis 2020 und deren sozioökonomische Auswirkungen. In: Landesverband der Freien Berufe Thüringen e. V., 2. Tag der Freien Berufe Standortperspektive bis 2020. (Tagung in Erfurt, 5. Dezember 2001), Weimar, S. 7 - 17.
  • Bevölkerungsrückgang und demographische Alterung - Ein Problemaufriss mit Folgenabschätzung. In: Politische Studien, Sonderheft 2/2002, 53. Jg. Juli 2002, S. 19 - 43.
  • Bevölkerungsentwicklung. In: Hermann Glaser (Hg.), Grundfragen des 21. Jahrhunderts. (Deutscher Taschenbuchverlag), München, S. 111-113.
  • Japan's Demographic Transition - An Accelerated Model. In: Axel Klein, Ralph Lützeler, Hans Dieter Ölschleger (eds.), Modernization in Progress – Demographic Development and Value Change in Contemporary Europe and East Asia. (Japan Archiv: Schriftenreihe der Forschungsstelle Modernes Japan; Bd. 4), Bonn (Bier'sche Verlagsanstalt) 2002, S. 81-104.

2003

  • Problemaufriss "Bevölkerungsveränderung". In: Bayerische Akademie Ländlicher Raum e.V. (Hg.), Kritische Faktoren für die Zusammenarbeit ländlicher Gemeinden: Zuwachs – Abnahme – Überalterung. (Sommerkolloquium 2002), Heft Nr. 32, München 2003, S. 17-24.
  • Demographie und Konflikt im 21. Jahrhundert. In: Christian Pracher/Herbert Strunz (Hg.), Wissenschaft um der Menschen willen. Festschrift für Klaus Zapotoczky. Berlin (Duncker & Humblot) 2003, S. 661-674.
  • Kultur als Dimension des europäischen Einigungsprozesses. In: Marek Fuchs/Jens Luedtke (Hrsg.), Devianz und andere gesellschaftliche Probleme. Opladen (Leske + Budrich), S. 182-202.
  • Ländliche Entwicklung und demographische Entwicklungen am Beispiel Oberfranken. In: Bayerisches Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten, Ländlicher Raum lebenswert (Fachtagung 2002 in Würzburg). Schriftenreihe: Berichte zur ländlichen Entwicklung 79/2003, S. 59-63.
  • Sozialprognose – Aussichten und Optionen der nachrückenden Generation. In: Lensch, Günter (Hrsg.), Akademie Forum Masonicum – Jahrbuch XVI/2003: Frieden – eine Illusion? Der Vertrag zwischen den Generationen. Interkulturelles Zusammenleben. Bonn (Die Bauhütte), S. 139-164.
  • Für eine Richtungsänderung in der Familienpolitik. In: Christian Leipert (Hrsg.), Demographie und Wohlstand. Neuer Stellenwert für Familie in Wirtschaft und Gesellschaft. Opladen (Leske + Budrich), S. 153-157.
  • Die demographische Entwicklung. In: Karin Feiler (Hg.), Nachhaltigkeit schafft neuen Wohlstand. Bericht an den Club of Rome. Europäisches Forum für Nachhaltigkeit des Club of Rome. Frankfurt/M. (Peter Lang) 2003, S. 49-74.

2004

  • Einwanderung und Staatengemeinschaft – Zur Problematik einer überstaatlichen Wanderungspolitik. In: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Heft 2-4/2003, (28. Jahrg.), Festschrift in Memoriam Prof. Dr. Hans-Joachim Hoffmann-Nowotny, Wiesbaden, S. 217-232.

2005

  • Bevölkerung und Migration im gegenwärtigen Deutschland. In: Nagel, Eckhard, von Vietinghoff, Eckhart (Hrsg.), Alt gegen Jung? Jung gegen Alt?, Hanns-Lilje-Forum, Protestantische Beiträge zu Fragen der Zeit, Bd. 8. Hannover, Lutherisches Verlagshaus: S. 49-66
  • Demografie der ungewissen Zukunft. Zur Situation der deutschen Bevölkerung. In: Zehetmair, Hans (Hrsg.), Der Islam – Im Spannungsfeld von Konflikt und Dialog. Wiesbaden (VS-Verlag für Sozialwissenschaften), S. 372-385

2007

  • Erkenntnis durch Fiktion. Nietzsche bei Hans Vaihinger und Max Weber. In: Himmelmann, Beatrix (Hrsg.): Kant und Nietzsche im Widerstreit (Nietzsche-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Kant-Gesellschaft), (de Gruyter) Berlin / New York, S. 373-383
  • Zwei Welten – Der Bevölkerungsbegriff in der Soziologie und der Eugenik. In: J, Ehmer, U. Ferdinand, J. Reulecke (Hrsg.), Herausforderung Bevölkerung vor, im und nach dem "Dritten Reich". Wiesbaden (VS-Verlag für Sozialwissenschaften) (darin: Josef Schmid, Laudatio – Rainer Mackensen, VII-X), S. 47-54
  • Demographischer Wandel – unabwendbares Schicksal oder politische Entscheidungsfrage. In: "zur debatte", (Katholische Akademie in Bayern) 2/2007, München
  • Demographische Krise als Lernprozess – Die Bevölkerungsfrage und das wiedervereinigte Deutschland. In: Brunner, José (Hrsg.), Demographie – Demokratie – Geschichte. Deutschland und Israel. Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte XXXV, Göttingen, (Wallstein Verlag), S. 310-329